Frühlingslauf in Rot

Nach wochenlangem Training (zweimal wöchentlich), war der 4. Mai der Tag der Wahrheit. Elf mutige GTRSler stellten sich der Lauf-Herausforderung beim Frühlingslauf in Rot. Den Anfang machte Coach Daniel Banse mit einem ?Spaziergang? über 10 Kilometer. Direkt vom Zieleinlauf ging es dann direkt zum Treffpunkt zur Vorbereitung auf die Schülerläufe. Jeder wurde mit T-Shirt und Startnummer ausgestattet und dann ging es los zur Laufbahn. Den Anfang machte unser jüngster Teilnehmer Leandro Eller (5 Jahre) auf 250 Meter. Auf 500 Metern gaben Kim Sendner, Gina-Chiara Eller, Maria-Elena Eller, Jan Froß, Daniel Müller und Mathis Herde ihr Bestes. Tabea Böhli musste sich über 750 Metern beweisen und Thea Herde und Luca Ficicchia spulten einen Kilometer runter. Alle Teilnehmer konnten ihre Leistungen aus dem Training bei weitem übertreffen. Besonders erfolgreich waren Mathis Herde der in seiner Altersklasse als Sechster einen Preis bekam sowie Thea Herde als Zweitplatzierte und Lucas Ficicchia als Dritter. Nach diesem erfolgreichen Tag, der mit schönstem Laufwetter aufwartete, waren alle Teilnehmer begeistert und fragten schon nach der nächsten Lauf-Herausforderung. Die Ergebnisse können auf der Homepage www.fruehlingslauf-rot.de abgerufen werden.

 

Nach oben