Sommerfreizeit 2008

Selbstgekochtes schmeckt am besten!

Am Sonntag den 27.07. begann für 12 Kinder und Jugendliche die Sommerfreizeit der GTRS-Wiesenbach. Mit der Deutschen Bahn ging es Richtung Bamberg. Mit dabei waren die Fahrräder und die vier Betreuer: Aaron Linsler, Benjamin Friedrich, Christian Frey und Karin Schlund.

Zusammen erlebten wir 12 schöne Tage im Pfadfinderlandheim in Hirschaid bei Bamberg.

Nach dem Ankommen und Einleben, ging es am Dienstag ins 20 km entfernte Schwimmbad nach Bamberg. In den darauf folgenden Tagen nutzen wir das schöne Wetter, um uns am nahe gelegenen Baggersee zu entspannen und zu toben.

Eine weitere Tagestour führte uns sogar nach Nürnberg, wo wir das Deutsche Bahn Museum besichtigten und mit einem Eis bewaffnet, die Burg eroberten. Auch bei nicht so schönem Wetter kam keine Langeweile auf, da die GTRS-Betreuer zahlreiche Aktion in und ums Haus organisierten (incl. einem Putztag am Wochenende ;-)).

Wer lange Rad fährt, muss auch gut essen! Unter diesem Motto stand der Speiseplan der GTRS. Dieser enthielt neben Pizza, Chili con Carne und Pfannkuchen, auch das von Teilnehmern mitgebrachte Rezept für Mamas Nudelauflauf. In diesem Jahr bestätigte es sich wieder: Selbstgekochtes schmeckt immer noch am besten!

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die super Atmosphäre und hoffen, dass wir uns im nächsten Jahr wieder sehen werden!

Euer GTRS-Team!

Nach oben